Möbel bekommt man heute schon für sehr wenig Geld. Doch häufig leidet darunter auch die Qualität.

Aus diesem Grund, aber auch weil der Retro-Stil wieder In ist, bringen immer mehr Leute alte Möbelstücke wieder auf Vordermann. Wie auch ihr die alten Möbeln der Großeltern wieder aufbereiten könnt, erfahrt ihr jetzt.


Dafür benötigt ihr Schleifpapier mit der Körnung 80 und 150, Stahlwolle, Verdünnung, Schelllack, Fußbodenwachs und ein weiches Tuch.


1. Als erstes müssen die alten Lackschichten, Farbreste und Klebereste entfernt werden, da die alte Beschichtung der Oberfläche verhindern könnte, dass die neue haftet.

Zum Schleifen verwendet ihr anfangs die gröbere Körnung und anschließend die feinere.

Wichtig ist, dass die Schleifrichtung immer mit der Maserung des Holzes geht, also in Faserrichtung. Wird quer zur Faserrichtung geschliffen, entstehen viele starke Kratzer, die nur schwer wieder rausgehen.

Bei runden Formen und Schnitzereien bietet sich die Stahlwolle ideal an, da diese viel flexibler ist.

Sitzt der Lack besonderes fest oder ist dieser besonders dick, kann er mit der Verdünnung gelöst werden. Einfach die Lösung aufs Holz geben und ca. 20 Minuten einwirken lassen.

Danach wird der Lack mit einem Spachtel herunter gekratzt. Auch hier ist es wichtig in Faserrichtung zu schaben. Wenn du mit Verdünnung arbeitest, mache dies im Freien und trage dazu einen Atemschutz, da die dabei entstehenden Gase gesundheitsschädigend sind.


2. Wenn die alte Oberfläche entfernt wurde und das Holz glatt geschliffen ist, kann mit dem Lackieren begonnen werden. Dafür trägst du den Schelllack mit dem breiten Pinsel auf. Dieser trocknet recht schnell, deshalb sollte er recht zügig verstrichen werden und das idealerweise nicht unter direkter Einwirkung von Sonnenstrahlen.

Aus Erfahrung ist das Streichergebnis besser, wenn das Möbelstück auf optimaler Arbeitshöhe und gut zugänglich ist. Achte darauf dass der Pinsel nicht zu sehr mit Farbe getränkt ist, so verhinderst du Läufer und Tropfnasen.


3. Jetzt geht es um den Feinschliff. Wenn der Lack trocken ist, nimmst du das Wachs ,trägst es mit einem weichen Tuch auf und polierst es ein. Dadurch bekommt das gute Stück noch einen schönen Glanz und es entsteht eine zusätzliche Versieglung, die wiederständiger gegen Schmutz und Feuchtigkeit ist.





Hello,


During the last 6 months we've been notifying you regarding the deprecation of our old SSL serving system.
As it's the last month to make the change (service will go down August 1st 2020),
please make sure you point your domains to our new SSL service by updating their DNS records, according to the folllowing configuration:


TypeNameValue
A@34.96.116.138
CNAMEwwwim-router-service.com


Once you'll update the DNS records, this popup won't show-up. This would mean that your site is being served from our new SSL service.


Please click here for a complete guide

Thanks.